Wort des Jahres (Pädagogikversion)

Die deutsche Gesellschaft für Sprache kürt jährlich das Wort des Jahrs, bzw. die Wörter des Jahres.
Interessanter Weise sind dort auch eine Reihe pädagogischer Begriffe verzeichnet.

Die Ergebnisse für das Jahr 2005:
1. Bundeskanzlerin, 2. Wir sind Papst, 3. Tsunami, 4. Heuschrecken, 5. Gammelfleisch,
6. Jamaika-Koalition, 7. hoyzern, 8. suboptimal, 9. Telenovela, 10. FC Deutschland 06

Hier ein kleiner Rückblick aus (Medien)-Pädagogischer(?) Sicht:

2004
Parallelgesellschaften
Pisa-gebeutelte Nation
gefühlte Armut
Ekelfernsehen

2003
Agenda 2010
Reformstreit
googeln
Alcopops
„Deutschland sucht den Superstar (DSDS)“

2002
PISA-Schock
Kakophonie
Ich-AG
Job-Floater

2001
simsen
Und das ist (auch) gut so!

2000
SMS
Leitkultur
Big-Brother-Haus

1999
Generation @
nachbessern

1998
nachhaltig

1997
Reformstau
Bildungsmisere
Tamagotchi
Arbeitsgesellschaft

1996
Sparpaket
Haushaltslöcher
Globalisierung
Rechtschreibreform

1995
Multimedia
anklicken (mit der Computermaus)
virtuelle Realität
Datenautobahn
Rechtschreibreform

1994
Unwort
Filosofie

1993
Sozialabbau
umdenken

1992
Politikverdrossenheit

1991
keins

1990
sozial abfedern

1989
runder Tisch (?)
multikulturell

1988
keins

1987
Handlungsbedarf (?)

1986
keins

1985
keins

1984
keins

1983
keins

1982
Ellenbogengesellschaft

1981
Job-sharing

1980
keins

1979
zum Anfassen

1978
konspirative Wohnung 😉

1977
Black-out (?)

1971
aufmüpfig (?)

An diesem Tage...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


15 − 13 =