Pimp my Olympus E-500

Sagt man das eigentlich noch „Pimp“? Egal, jedenfalls habe ich meine feine Olympuskamera noch ein wenig mit Zusatzausstattung versorgt. Als erstes habe ich zwei Filter angeschafft. Erstens einen Standard UV-Filter. Dieser dient primär dem Schutz des Objektivs. Ausserdem habe ich, wie von Mikro vorhergesagt, einen POL-Filter gekauft. Dieser filtert Polizisten aus den Bildern soll die Reflektion auf nicht-metallischen Oberflächen vermindern und ein besser gesättigtes Bild geben. Auch dieser Schützt das Objektiv vor Kratzern und wäre in der Beschaffung deutlich günstiger als ein Wechsel der ersten Linse (sagt man). Für das „double Zoom Kit“ der Olympus E-500 braucht man Filter in der Grösse 58mm.

Heute habe ich mir dann auch noch einen neuen Objektivdeckel besorgt. Erstens ist es nicht schlecht einen als reserve zu haben, vor allem kann man diesen aber von innen greifen was ich viel angenehmer finde. Ausserdem habe ich noch einen Halter für den Objektivdeckel besorgt, damit selbiger mit einem Band an der Kamera befestigt ist und nicht so schnell verloren geht.

Fehlt noch ein externer Blitz und eine Passende Tasche, die möglichst nicht gleich nach Phototasche aussieht aber die komplette Ausrüstung sicher verstaut.

An diesem Tage...

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. avatar

    Pimp ist voll in! Das sagt man heute wieder!!!
    Du wei?t doch, nach 25 Jahren wiederholt sich alles…

  2. avatar

    Mensch Ralf, Kameras pimpen ist toll, welche zu haben Weltklasse! Gratulation! Und einen allseits flinken Finger w?nsche ich- aber pa? auf Dich auf- nicht, da? sich nach dem Ipod-Daumen auch noch Arthrose im Zeigefinger bildet….

  3. avatar

    @Ich: Danke f?r den Hinweis.
    @bennY: Ich habe ja zum Gl?ck/leider keinen iPod

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

50 − = 47