Ist mein Bonsai tot?

Das war fast schon zu befürchten, denn seit Wochen wachsen überhaupt keine Blätter mehr an meinem Bäumchen.
Ich bin also in das Bonsai-Geschäft meines Vertrauens gefahren und habe die Krankengeschichte geschildert. Es ist gar nicht unnormal wenn ein Bonsai im Winter mal alle Blätter abwirft. Allerdings hat mein Bonsai schon lange keine Blätter mehr.
Ausserdem sind häufiger ganz zarte Fäden zwischen den Ästen zu finden. Gemeinsam kommen wir zur Diagnose „Spinnenmilben“ vermutlich durch Heizungsluft verursacht.

Was kann man tun?
A) das Internet ist voller Foren und allgemeiner Ratschläge die sich gegenseitig widersprechen.
B) Den eigenen Bonsaihändler fragen
Der hat mir folgendes empfohlen

  1. Den Kies heiß waschen, ebenso die Schale.
  2. Den Bonsai mit heißem Wasser abduschen (die Äste auch von Unten!)
  3. Den Bonsai Topf in eine Plasticktüte stecken und rund um den Stamm verschliessen.
  4. Duschen über 2 Wochen ca. 2-3x/Woche wiederholen
  5. Während der 2 Wochen an einem hellen, aber kühlen Ort stellen (Schlafzimmer, Treppenhaus o.ä.)
  6. Nach den zwei Wochen den Bonsai auch mal auf den Balkon stellen.

Bei fortbestehen der Probleme in den Laden kommen.
Ich halte euch auf dem laufenden…

An diesem Tage...

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. avatar

    Genau, dann aber auch
    8. ein ?hnliches Exemplar kaufen und behaupten deine g?rtnerischen F?higkeiten h?tten ihn dazu bewogen wieder neue Bl?tter zu bekommen…

  2. avatar

    hi ralf,
    bin der vom maik.
    mein bonsai hielt 2 Wochen, hab ihn dann versteigert.

    das mit den spinnen hab ich auch an anderen pflanzen, k?nntest du mal fragen ob ich die auch duschen darf?

    danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

6 + 3 =