Bessere Photos mit dem iPhone 3G

Steffen Böttcher stellt auf Stilpir.at das iPhone als „die immer-dabei-Kamera“ vor. Recht hat er, die Kamera hat man immer dabei und eine großartige Auswahl an Apps stellt er gleich dazu vor. Die Kamera im iPhone 3g ist leider alles andere als gut, da gibt es nicht viel dran zu rütteln. Besonders wenn man qr-Codes Codes nutzen möchte, eine Software wie Evernote einsetzt, Texte fotografieren möchte oder wenigstens so etwas ähnliches wie Nahaufnahmen/Makros anfertigen möchte kommt das iPhone 3G an seine Grenzen, bzw. ist dafür von Haus aus ungeeignet.

Software mit Texterkennung für Visitenkarten

Kürzlich bin ich über den iTunes Music Store auf das Programm CardReader (iTunes Link) gestossen.

Die MacWelt schreibt dazu:

Cardreader 1.1 – Visitenkartensammler mit OCR-Funktion

Scannt Visitenkarten, erkennt mit OCR-Funktion die Daten uns überträgt sie ins Adressbuch.

Für das Einscannen von Visitenkarten nutzt Card Reader die integrierte Kamera des iPhone, ein iPhone 3GS ist erforderlich. Nach dem Abfotografieren einer Karte erkennt die integrierte OCR-Engine von Abby die Adressdaten. Das Umwandeln in Text dauert einige Sekunden und funktioniert in unserem Text recht zuverlässig.1

In den Kommentaren zur App hatte ich einen Hinweis gefunden wie das Programm auch mit dem iPhone 3G nutzbar wird.

Wie werdenn die Bilder besser?

Das Clarifi iPhone Case von Griffin ist nicht nur ein iPhone Case, sondern hat zusätzlich ein kleines Objektiv eingebaut, welches sich für o.g. Aufnahmen problemlos vor die Linse der iPhone Kamera schieben lässt.

Vergleichsbilder

Ich habe mir das Griffin Case mal bestellt und Vergleichsaufnahmen gemacht.
Bild mit der Kamera des iPhone 3G ohne Hilfsmittel
Bild mit der Kamera des iPhone 3G ohne Hilfsmittel
Bild mit der Kamera des iPhone 3G mit vorgeschobener „Makro“-Linse des Griffin Clarifi
Bild mit der Kamera des iPhone 3G mit "Makro"-Linse des Griffin Clarifi

Und jetzt?

Ich finde den Unterschied erstaunlich und lasse dieses Case jetzt nicht nur mein iPhone beschützen, sondern gleichzeitig die Kamerafunktion verbessern.
Animiert durch Steffen, der seine iPhone Photos in einem extra Album sammelt werde ich künftig auch einige ausgewählte iPhone Bilder in einem eigenem Album zusammentragen.

An diesem Tage...

  1. Quelle: Stephan Wiesend in Macwelt am 03.12.2009 []

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


7 + 2 =