Benutzer zu einem (geschützen) Blog bei WordPress.com hinzufügen

Die Überschrift sagt eigentlich schon alles. Wer sein Blog bei WordPress.com betreibt kann dies ohne weiteres vor den Augen der Öffentlichkeit verbergen. Damit vertut man sich zwar eine Menge Chancen, aber es gibt sicher auch gute Gründe dies im Einzelfall zu tun.
Ich wurde schon mehrfach gefragt warum die Einladung zum Lesen des Blogs bei WordPress.com trotzdem nicht klappt. Die Lösung ist so einfach, dass man sie leicht verwechselt oder übersieht.
Es liegt nahe die gewünschten Leser im Dashboard über den Menüpunkt „Benutzer > Einladungen“ zum Mitlesen/Mitarbeiten einladen zu wollen. Dieser Menüpunkt liefert unter dem Einladungsformular schließlich auch die Option „Füge (neuen) Benutzer zu meinen Blog als Beitragende(r) hinzu“.

Wer auf diesem Weg zu WordPress eingeladen wird bekommt aber nur die entsprechenden Zugangsrechte zu dem Blog von dem aus eingeladen wurde, wenn er ein neues Blog anlegt.
Das ist umständlich und unnötig und eigentlich gedacht um Kontakte auf WordPress hinzuweisen und nicht um Benutzer zu einem (geschützten) Blog hinzu zu fügen.
Wer tatsächlich Benutzer zum Blog hinzufügen möchte sollte dies in zwei Schritten machen.

  1. Der gewünschte Benutzer legt sich einen Benutzeraccount bei WordPress an. Hierbei muss er nicht unbedingt auch ein Blog eröffnen.
  2. Der (neue) WordPress.com Nutzer wird über die bei der Registrierung genutzte Mailadresse eingeladen.


Fertig!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


23 − = 18