Neues aus Budapest

Széchenyi-Bad Das Wetter war Gestern und Heute immer noch sehr kalt, aber die Sonne schien und meine Planung für das Stadtplanspiel ist zu 98% aufgegangen. Das hat sehr zur Verbesserung meiner Stimmung beigetragen genau so wie der Besuch im Széchenyi-Bad (siehe Bild).

Vielleicht noch ein paar Worte zu den erwähnten Umschlägen…
diese wollte ich Ursprünglich folgendermassen verteilen:
1. zentrales Fundbüro (Foto von der Tasche die den Umschlag enthält hatte ich vorbereitet)
2. In einer Kirche unter der Bank
3. In einem Schliessfach am Bahnhof
4. In einem Laden abgeben

So der Plan, leider haben Terroranschläge mir einen Strich durch die Rechnung gemach.
1. Das zentrale Fundbüro ist unbekannt verzogen (Hallo!?!).
2. Die Kirchen waren entweder zu oder wollten diese Briefumschläge nicht unter der Bank kleben haben (Angst vor Terror?).
3. Schliessfächer waren gesperrt (Angst vor Terror?) Kein Problem, wollte zwei Umschläge bei der Gepäckaufbewahrung abgeben, fehlanzeige, Dokumente werden nicht angenommen.
4. Die befragten Läden, Cafes hatten entweder ungeeignete Öffnungszeiten oder irgendwie Bedenken die Umschläge zu verwahren (Angst vor Terror?).

Letztendlich habe ich also vier Taschen besorgt sie mit ein wenig Reiseproviant für die Gruppen und den Umschlägen befüllt und diese dann bei den gepäckaufbewahrungen der Bahnhöfe abgegeben.

Insgesamt ist es leider sehr unbefriedigend in einer so spannenden Stadt zu sein, aber keine Zeit zu haben die ich nach eigenem Gusto gestalten kann. Es ist ganz klar etwas anderes als eine private Reise.

Morgen steht noch ein von mir geleiteter Feedback Block an, der in der Diplomarbeit Verwendung finden soll und am Abend geht es wieder gen Hamburg. Darauf freue ich mich auch schon sehr, warum kann sich wohl jeder denken. Falls sich jemand für Budapest Bilder interessiert… ich habe wenig Hoffnung auf Erweiterung der Galerie.

Gute Nacht! (man bin ich grad fertig!)

Update: Mein Part ist gut verlaufen und insgesamt waren Teilnehmer und Teamer sehr zufrieden mit mir. Am Flughafen gibt es übrigens ein kostenloses W-Lan von PannasonGSM, frage mich wer da freiwillig über T-Com surft ;-).

An diesem Tage...

4 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ 35 = 36