Gebärdenkreativität

Gerade komme ich vom Brainstorming bei Interbrand wieder. Dort stelle ich meine Kreativität zur Verfügung um Namen und Claims unterschiedlichster Art zu entwickeln. Eine ähnliche Aufgabe hat auch Anke in den Raum geworfen. Sie möchte demnächst gerne als Gebärdensprachdolmetscherin arbeiten und such noch nach einem tollen Namen für ihre „Firma“.
Vorschläge wie „Ich mach’s mit der Hand“ und ähnliche findet Anke etwas zu anzüglich. Ich hatte ich schon „Handwort“ vorgeschlagen, geht aber auch nicht (schon in Verwendung), obwohl es ihr sehr gut gefallen hat.

Jetzt wollte ich mal das Kreative Potenzial meiner Blogleser Nutzen und rufe zu Vorschlägen per Kommentar auf.
Das Wort, der Slogan sollte vor allem für den deutschsprachigen Gebrauch einsetzbar sein.
Lass Deine Gedanken fliessen…

An diesem Tage...

13 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


3 + 7 =