flickit

Ich habe mir vorgenommen in loser Reihenfolge iPhone apps vorzustellen, die es geschafft haben etwas länger auf meinem iPhone zu verweilen und gelegentlich Verwendung finden.

flickitDas erste Programm in dieser Reihe nennt sich flickit. Es handelt sich um eine Anwendung zum hochladen von Photos zu flickr. Nur zu flickr könnte man jetzt vielleicht sagen. Genau das gefällt mir an flickit. Ich lade meine Bilder ohnehin bevorzugt bei flickr hoch, einzige Ausnahme ist, wenn ich die url direkt twittern will. Weil flickit sich aber auf flickr konzentriert werden auch einige wichtige flickr-Funktionen unterstützt.
Zu diesen Funktionen gehört das Taggen, das Einsortieren in die Alben, festlegen des Grades der Öffentlichkeit (public, friends, family) sowie die Verknüpfung mit Geodaten. Erfreulicher Weise lassen sich auch mehrere Photos auf einmal hochladen.

flickit ist kostenlos und damit schon einen Versuch wert. Einziges Feature das ich noch brauchen könnte wäre die oben erwähnte Twitter-Anbindung. Ein Programm welches mir sehr gut gefällt.
flickit-defaultflickit-visibilityflickit-details

An diesem Tage...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


+ 79 = 85