Aufregen und rumtelefonieren

Mobilfunkanbieter wechseln, kein Problem! Rufnummer mitnehmen auch kein Problem! Bericht einer Odyssee durch die Welt des Mobilfunkes, oder wie man Kunden knebelt bindet.
Bereits Anfang März haben wir den Handyanschluß von Stef von Telly Smile zu Xtra-Classic umgewandelt. Das war kein Problem.
Kurz danach haben wir die Portierung der Rufnummer zum 1. April zu Klarmobil beantragt. Auch kein Problem.
Man schreibt ein Fax an den alten Anbieter das man auf das Restguthaben verzichtet und wechseln möchte.
Ausserdem muss man ein Guthaben in Höhe der Wechselgebühr aufladen, um die Rufnummernmitahme finanzieren zu können.

Pünktlich zum 30.03. hat T-Mobile die Verbindung gekappt und nach ein paar Tagen haben wir versucht Klarmobil zu erreichen. Spätestens an dieser Stelle wurde es schwierig, denn die 0190 0900- Service-Nummer von Klarmobil ist über unseren Festnetzanbieter Hansenet Alice nicht erreichbar. Ebenso ist die 0900- Nummer von meinem O2 Anschluss nicht erreichbar gewesen, also sendeten wir eine Mail an den Support der Firma Klarmobil.
Nach einigen tagen bekamen wir Antwort. Das Fax sei nicht angekommen und wir mögen es erneut versuchen. Es sah aus wie eine Standardantwort.
Wir suchten jemandem aus dem Familiären Umfeld mit T-Net Festanschluss. Von dort kontaktierten wir die teue Klarmobil Nummer und wurden erneut gebeten das Fax zu senden und T-Mobile um freigabe zu bitten.

Das alles taten wir dann auch, mit dem Ergebnis, dass Klarmobil uns antwortete die Nummer könne man maximal 4 Wochen nach Vertragsende portieren und diese Frist sei ja mittlerweile abgelaufen.

Auf die Beschwerdemail, die vom 10.05. an Klarmobil haben wir bis heute keine Antwort.
Ein Anruf bei T-Mobil ob die Rufnummer noch verfügbar sei wirkte wunder. Noch während des Telefonats wurde Stefs alte Handynummer wieder freigeschaltet und das Handy hatte wieder Empfang. Völlig unproblematisch, einfach so.

Allerdings sind die Xtra-Tarife von T-Mobile deutlich teurer als die der Discounter.

Stellt sich also die Frage zu welchem Discounter wir nun den Wechsel versuchen, der im günstigsten Falle Postpaid und MNP anbietet?

An diesem Tage...

6 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Klar, mobil! | adesigna.net | I did it my way

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


87 − = 81