1 Jahr Hamburger Webmontag

Es war wieder fast wie früher könnte man sagen. Der heutige Hamburger Webmontag war gut besucht. Es waren zwar nicht alle „angemeldeten“ Teilnehmer vor Ort, aber einige unangemeldete konnten dieses gut ausgleichen. Ich hätte mich sehr gefreut Judith mal wieder zu sehen, aber es gibt sicher noch weitere Webmontage ;-).
Nachdem zunächst allgemeines Getränke uns Speisen bestellen und verzehren angesagt war hat Stefan (endlich) das Wort ergriffen und die Vorstellungsrunde (Photos) eingeleitet. Sympathisch fand ich den Vorschlag die jeweilige Vorstellung mit drei Tags zur eigenen Person abzuschließen.
Ich habe das Gefühl, dass sich zunehmend auch Mitarbeiter größerer Firmen auf dem Webmontag tummeln, aber immer noch eine Reihe von Freelancern und Studenten.
An meinem Tisch (geteilt mit Nicole, Sebastian, Mirko, Wey, Igor, Stefan und Francisco) ging es um Themen wie Second Life verbunden mit einer Diskussion über Open Source und Open Access, Qype und das Problem der Internationalisierung von Plattformen und einige kleinere Themen.
Schön finde ich den Podcast mit der Mütze ;-).
Bis zum nächsten Mal…

An diesem Tage...

8 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. avatar

    Themen die die Welt bewegen. Schade, h?tte Lust gehabt. PS: deine Seite ist extrem langsam geworden!

  2. avatar

    Ohh. neee! schon wieder Termin vertr?delt. Da wollt ich heut noch nachschauen wann denn der n?chste Termin ist…
    Verlass mich da auch zu sehr auf ein ank?ndigendes Post vom Herrn Appelt…
    🙂

  3. avatar

    Oh, Matze. Das tut mir leid, aber erstens wird es Zeit das ihr alle selbstst?ndig werdet und zweitens soll mein Blog ja nicht nur aus Webmontag-Posts bestehen. 😉
    Sorry, aber f?r’s n?chste Mal wei?t Du ja jetzt bescheid.

  4. avatar

    ja, nett war’s: interessante leute, lebendige diskussionen & neue kontakte. ohne frage werde ich beim naechsten mal auch wieder dabei sein.

    allerdings wuerde ich mich sehr freuen, wenn’s dann zumindest einen kleinen vortrag gaebe, damit der stein 1. frueher & 2. mit einem gemeinsamen thema in der runde ins rollen kommt. dieser mittelteil (nach der vorstellung, vor dem kontakteknuepfen), den wir frueher hatten, den habe ich vermisst.

    schoen aber, dass es nach so langer durststrecke wieder etwas in fluss zu kommen scheint mit diesem merkwuerdig vor sich hin duempelden hamburger webmontag ?

  5. avatar

    Danke f?r die Blumen.
    @Stefan: ich glaube, n?chstes Mal sind wir nicht so sch?chtern 😉 Wenn ich bis dahin meine Abonnenten verdoppelt habe, erkl?re ich gern wie…

  6. avatar

    Hi,

    wie schaut’s aus? Aus dem Uni-End-Stress raus? Dann k?nnen wir uns ja mal Gedanken machen, ob und wie wir zu einem Beamer und etwas mehr Struktur beim Webmontag in Hamburg kommen…

    Judith

  7. avatar

    Hi,

    am einfachsten, in dem ich öfters meine Kommentare kontrolliere.

    Also:
    1. Eintrag im Wiki aktualisieren für nächsten
    Termin (wie war noch die Regel fürs Meeting)
    2. Geeignete Lokalitäten suchen
    3. Mit guten Vorträgen vorlegen

    Weitere Koordination per Mail / Telefon?!

    J.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


20 + = 24